Netaudio Festival 09, Maria Berlin
Logo HKF Logo What People Play Logo Dinamix Logo Soundcloud Logo Maria Logo Club Transmediale Logo Druckteam

Media

Logo De:Bug Logo FluxFM Logo Intro Logo Zitty Logo 030 Logo BLN.FM Logo Motor.de Herbstradio Logo TAZ Deutschlandradio Kultur Logo Festivalguide Logo Beat Logo EXBerliner Logo Junge Welt Logo Jungle World Logo Proud Magazine Logo Phlow Logo Byte.FM

Network

Logo Netaudio London Logo Cologne Commons Logo netaudio.es Logo netaudio.fr Logo Visual Berlin Logo n0theen Logo Netwaves Logo Das kleine Field Recording Festival Logo Uff! Logo Pool Loop Logo Newthinking communications Logo Nettare Logo Netlag Logo Starfrosch

Mit Breitband ins UKW – Deutschlandradio Kultur sendet live!

dr_kulturDass das Netaudio Festival in Berlin als netzbezogenes Musikevent von zahlreichen Podcasts und via Livestream im Internet zu hören sein wird, stellt keine wirkliche Überraschung dar. Gestern indes hat sich als fünfter Radiosender (nach Motor.fm, Radio Fritz, BLN.FM und Herbstradio) auch Deutschlandradio Kultur mit seinem Medien- und Netzmagazin Breitband zur Berichterstattung angemeldet. Das von uns selbst hoch geschätzte Medienformat wird am Samstag, dem dritten Tag des Netaudio Festivals, live berichten.

breitbandBreitband selbst versteht sich als Navigator durch die Welt der digitalen Kultur. Jede Woche setzt sich die Sendung kritisch mit aktuellen Entwicklungen in neuen und alten Medien auseinander. Themen sind immer wieder Brennpunkte zwischen Internet, Politik, Journalismus und Musik. In der Rubrik “Netzmusik” berichtet Breitband wöchentlich über Netlabels und Netzmusiker.

Bereits bei dem von Netaudio Berlin leidenschaftlich unterstützen Branchenmeeting ?Alltogethernow? (a2n) besuchte uns die Journalistin und Moderatorin Christine Watty während unserer Diskussionsrunde zu ?Netlabels als wesentlicher Baustein der Independent- Musikkultur?, führte Interviews mit dem cc-Experten und Netaudioaktivisten wie Volker Tripp (iD.EOLOGY) sowie dem Netaudio-Künstler und Blogger Ronny Kraak vom Kraftfuttermischwerk.

wattyChristine Watty: “Breitband ist eine Sendung in Deutschlandradio Kultur. Genauer: Das Magazin für Medien und digitale Kultur und läuft jeden Samstag von 14:05 Uhr bis 15 Uhr. Darin gibt es unter anderem auch die Rubrik “Netzmusik’, in der wir Musik vorstellen, die zum freien Download im Internet zur Verfügung steht. Dazu schauen wir auf Portale wie myspace, c-tube und ähnliche, auf Musik-Blogs, die Releases von Netlabels präsentieren, surfen durch die ganze Musikwelt im Internet – und picken das heraus, was wir interessant und beachtenswert finden, ohne Genre-Begrenzung. Wir verlinken auf der Seite www.breitband-online.de die jeweiligen Homepages, so dass auch unsere Hörer nach der Sendung zur Musik finden. Jede Ausgabe von Breitband, inklusive der Musik-Besprechungen, steht auf unserer Seite zum Nachhören als Podcast bereit. Musik-Vorschläge für Breitband übrigens gerne jederzeit an mich!?

Für all jene, die beim Festival nicht dabei sein können, heißt es also einschalten – bundesweit!

Breitband – Magazin für Medien und digitale
Kultur, jeden Samstag ab 14.05 Uhr im
Deutschlandradio Kultur.
In dieser Woche präsentieren Christine Watty und Martin Risel die Sendung. Mehr dazu unter
www.breitband-online.de


One Response to “Mit Breitband ins UKW – Deutschlandradio Kultur sendet live!”

  1. [...] Breitband berichtet am kommenden Samstag live vom Netaudio Festival. Darin reden wir u. a. über die Weiterentwicklung von CC-Lizenzen: Wie steht es mit der Rechtssicherheit unter CC? Wer schützt den Künstler praktisch vor der unerlaubten Nutzung seiner Werke, zum Beispiel der kommerziellen Verwertung in der Werbung für Konsumprodukte? Wie kann zusätzlich zum Rahmenwerk für Rechts- und Lizenzbedingungen ein wirksamer Missbrauchsschutz etabliert werden? Außerdem geht es um das Zusammenspiel von CC-Musik mit Download-Portalen. [...]

Leave a Reply