Netaudio Festival 09, Maria Berlin
Logo HKF Logo What People Play Logo Dinamix Logo Soundcloud Logo Maria Logo Club Transmediale Logo Druckteam

Media

Logo De:Bug Logo FluxFM Logo Intro Logo Zitty Logo 030 Logo BLN.FM Logo Motor.de Herbstradio Logo TAZ Deutschlandradio Kultur Logo Festivalguide Logo Beat Logo EXBerliner Logo Junge Welt Logo Jungle World Logo Proud Magazine Logo Phlow Logo Byte.FM

Network

Logo Netaudio London Logo Cologne Commons Logo netaudio.es Logo netaudio.fr Logo Visual Berlin Logo n0theen Logo Netwaves Logo Das kleine Field Recording Festival Logo Uff! Logo Pool Loop Logo Newthinking communications Logo Nettare Logo Netlag Logo Starfrosch

Time to hack – Freie Software für freie Künste

Time to hack – Freie Software für freie Künste appears on Day program

Workshop von Hartmut Noack

FR – 14:00 – Back Door Room

Der Workshop startet mit einer kurzen Einführung in die Hintergründe, Installation und Setup einer Audio-Workstation auf einem Linux-PC. Dabei geht es auch um Lizenzfragen, um Linux-Audio als kulturelles System und die enge Verbindung von Nutzern und Entwicklern in der Community. Anschließend sehen wir uns an, was das einzigartige Jack-Netzwerk für Kreative zu bieten hat. Effekte, Synths, Sequencer und DAW-Suite geben Audiostreams und MIDI-Events über den Audioserver Jack nach Belieben aneinander weiter. Was damit geht und wie man Probleme vermeidet, ist das Hauptthema des Workshops. Nach kurzer Vorführung sind die Teilnehmenden eingeladen, selbst mit dem System zu experimentieren. Mitgebrachte Ideen, Konzepte, Klangerzeuger und natürlich Fragen aller Art sind willkommen.

Hartmut Noack arbeitet seit den 1990er Jahren in Berlin als Musiker in Bands und als Homerecorder. Seit 2003 ausschließlich mit Linux (und Gitarren ….). Er produziert regelmäßig Bands, Einzelkünstler und eigene Stücke unter Creative Commons Lizenzen, die auf http://lapoc.de herunterladbar sind.



Please also have a look at the detailed PDF Timetable and Lineup.


Leave a Reply