Netaudio Festival 09, Maria Berlin
Logo HKF Logo What People Play Logo Dinamix Logo Soundcloud Logo Maria Logo Club Transmediale Logo Druckteam

Media

Logo De:Bug Logo FluxFM Logo Intro Logo Zitty Logo 030 Logo BLN.FM Logo Motor.de Herbstradio Logo TAZ Deutschlandradio Kultur Logo Festivalguide Logo Beat Logo EXBerliner Logo Junge Welt Logo Jungle World Logo Proud Magazine Logo Phlow Logo Byte.FM

Network

Logo Netaudio London Logo Cologne Commons Logo netaudio.es Logo netaudio.fr Logo Visual Berlin Logo n0theen Logo Netwaves Logo Das kleine Field Recording Festival Logo Uff! Logo Pool Loop Logo Newthinking communications Logo Nettare Logo Netlag Logo Starfrosch

Johannes Kreidler

Johannes Kreidler appears on Day program

johannes-kreidler_by_leowee-polyesterJohannes Kreidler wurde 1980 in Esslingen geboren und begann mit neun Jahren zu komponieren. Er studierte von 2000 bis 2006 am Institut für Neue Musik der Musikhochschule Freiburg Komposition,  Elektronische sowie Musiktheorie. Dazwischen war er als Stipendiat der Europäischen Union von 2004 bis 2005 Gaststudent am Institut für Sonologie (Computermusik) des Koninklijk Conservatorium Den Haag / Niederlande. Zusätzlich besuchte er Seminare in Philosophie und Kunstgeschichte an der Universität Freiburg. Seit 2003 beschäftigt er sich auch mit Experimentalfilm und elektronischer Improvisation. 2006-2008 erhielt er ein Graduiertenstipendium des Landes Baden-Württemberg. Seit 2006 unterrichtet er Musiktheorie, Gehörbildung und Elektronische Musik an der Hochschule für Musik und Theater Rostock und am Hochbegabtenzentrum der Musikhochschule Detmold. 2008 erregte er größeres Aufsehen durch eine Kunstaktion, bei der er für die Anmeldung eines 33sekündigen elektronischen Stückes mit 70.200 Fremdanteilen bei der GEMA mit 70.200 Formularen in einem Laster vorfuhr. 2008/09 ist er ausgewählter Komponist für das Internationale Kompositionsseminar der Ensemble Modern Akademie. Johannes Kreidler lebt in Berlin. Seine Musik bezieht meist computergestützte Verfahren und elektroakustische Mittel ein.

Musik von Johannes Kreidler wurde ausgestrahlt auf CNN, ARD, ZDF, 3Sat Kulturzeit, Deutsche Welle, im DeutschlandRadio, DeutschlandFunk, SWR, WDR, HR, BR, MDR, RBB, BBC, dem dänischen, schwedischen und norwegischen Radio und in verschiedenen Freien Radios, WebTV-Shows und WebRadios weltweit. Essays von ihm sind erschienen in KunstMusik, Musik & Ästhetik, Positionen und der Zeitschrift der Gesellschaft für Musiktheorie.


More about Johannes Kreidler

Please also have a look at the detailed PDF Timetable and Lineup.


Leave a Reply